Als schädlich für Kinder zerstören die Komplexe Familie : Die Meinung des Psychologen

Psychologen behaupten, dass der Charakter eines Menschen ist in der Kindheit gebildet . Ungeprüften Kinder -Komplexe eine Ursache von Konflikten und Streit , das die Familie schließlich zerstören würde . Welche Art von Komplexen bedrohen Familienleben , wie sie erscheinen , und ob man mit ihnen umgehen kann , wird Ihnen helfen, Psychologe Tatiana Derkach .

Unzureichende Beurteilung und das Gefühl der Unterlegenheit

Diese Komplexe stammen aus der frühen Kindheit, als meine Eltern waren nicht in der Lage, angemessen auf absolut aufrichtige Gefühle des Kindes, um ihre Erfolge zu bewerten und zu motivieren, persönliches Wachstum .

„Eltern – die wichtigsten Personen für das Kind. Baby- nicht bewusst, dass Mama und Papa zu weit von perfekt. Das Selbstwertgefühl schlecht, wie dezent und übertrieben. Falsch loben für das, was von der Natur gegeben : was Sie schön, was sind Ihre Augen! Lohnt sich nicht zu sehr loben für das, was kommt einfach , wenn ein Kind nicht besondere Anstrengungen unternehmen , um das Ergebnis zu erhalten. Ansonsten gebildet Verständnis : „Ich bin nur das Beste. “ Es trägt mit dem Alter auf andere Bereiche , glaubt, dass die Person , dass er der Beste ist um, und verkennen ihre Partner „, – sagt Tatiana Derkach .

Das Ergebnis dieser Erziehung veranschaulicht die Situation : Eine Frau hält sich Königin, und für , dass ihr Partner muss : zu verdienen, bringen Abendessen zu kochen, ein Haus bauen, für die Kinder zu kümmern . Die selben Ort – auf dem Thron , und nur, weil es besser ist. Der Erfolg einer solchen Familie ist möglich, wenn der Partner mit geringem Selbstwertgefühl , und aufrichtig glaubt, dass er einfach nicht das Beste verdienen , und zufrieden sein mit dem, was wir haben. Dieses Paar wird lang und glücklich leben , zu einem gewissen Grad , bis er müde, um zu ertragen, und sie wollte nicht einen besseren zu finden.

Eine andere Situation wächst ziemlich großes Mädchen und ihr Vater und ihre Mutter besorgt für sie und sagen, dass sie nicht hoch, aber “ als eine Bohnenstange , “ Haar “ Flüssigkeit „, etc. Wenn diese Einstellungen mit dem Alter überwunden werden , beweist sie, dass Sie verdient besser, und die Ruhe. Und wenn nicht – es wird eine Unfähigkeit, eine langfristige Beziehung aufbauen zu entwickeln. Es wird ständig bewähren sich die Partner häufig wechseln und kann eine Familie nicht zu schaffen.

Sexuelle Probleme

Intimsphärein unserer Gesellschaft leidet mehr als andere, weil es kein Verständnis für die Bedeutung der Sexualität im menschlichen Leben und die richtige Sexualerziehung. Die Eltern haben nicht die Geduld und Fingerspitzengefühl physiologischen Funktionen richtig zu erklären ihre Kinder. Erwachsene sind wütend und es vorziehen, Kinder zu erschrecken , und nicht , um die Feinheiten der Körperstruktur erklären. Als Folge wächst klemmt komplexierten Mann, der seinen Körper unvollkommen und schmutzig, und sein intimes Gefühl beschämend hält.

„Kinder 1,5-3 Jahre mit dem Studium nicht nur die Welt um sich herum , sondern auch sich selbst . Und wenn die Mutter reagiert scharf ( „Quick Hände waschen mit Seife und Wasser „, “ es ist schmutzig „, “ tun Sie sich hier nicht berühren , und dann verwelken „, etc.), ein Baby unzureichende Einstellung zu ihrer Physiologie und Sexualität. Solch ein Mensch im Erwachsenenalter wird von intimen Beziehungen leiden . Er kann nicht das Gefühl, die Freude, Intimität , Zuneigung beurteilen Partner, um seine Gefühle zu reagieren, weil unbewusst davon überzeugt , dass diese “ niedrig und schmutzig „, erklärt Psychologe.

Inzwischen hängt der normalen erwachsenen Sexualleben für sein Wohlbefinden und Erfolg. Wenn der Partner eines berüchtigten Person nicht will , das Verständnis für seine Gefühle zu sein, wird der Komplex zu vertiefen und zu Ressentiments.

Sprechen und zuhören!

Die Menschen sind in der Lage zu helfen, in der Kindheit Traumata und Komplexe gegenseitig loszuwerden. Um dies zu tun , das Wichtigste – der Wunsch , zusammen zu sein . Wenn ja, können alle Schwierigkeiten überwunden werden.

“ Versuchen Sie, sich und Ihren Partner so, wie Sie sind zu nehmen. Entwickeln Sie zwei Fähigkeiten : zu hören und zu sprechen. Schwer zu verstehen, was ein Mann will , wenn er nicht zu sagen. Ja, es ist schwer zuzugeben, dass Sie eine komplexe haben . Dann einfach über ihre Gefühle und Erfahrungen zu sprechen , speziell, was Sie fühlen und warum Sie es unangenehm ist . Dann wird der Partner in der Lage, ihr Verhalten und ihre Wünsche einstellen “ – berät Tatiana Derkach .

Psychologe stellt fest, dass Menschen dazu neigen , nicht direkt über den Grund für Groll zu sprechen. Und das war in der Familie so , müssen wir lernen, über ihre Wünsche zu sprechen und hören, was der Partner sagt .